Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Freitag, 31. Dezember 2010

Guten Rutsch!

Ich wünsche allen meinen Lesern, Freunden, Kunden und Geschäftspartnern

einen guten Rutsch &

ein Frohes neues Jahr 2011 !!

Ich freue mich schon darauf, Sie auf diesem Blog auch im nächsten Jahr zu treffen!

Ihr Gourmetkater!

Montag, 27. Dezember 2010

Neu: "Gourmetkaters Schaufenster"!

Haben Sie schon gesehen?

Ab sofort habe ich mein neues Onlineschaufenster "Gourmetkaters Schaufenster" eröffnet.

Hier finden Sie den schnellen Einstieg in alle meine Onlineangebote. Dazu haben Sie die Möglichkeit, das Internet zu durchsuchen. Zusätzlich gibt es noch das Wetter und aktuelle News aus der Welt.

Am besten ist, sie klicken gleich den folgenden Link an und speichern danach das Schaufenster in Ihrem Browser bei den Favoriten oder speichern meine Seite als Startseite des Brausers. Dann geht Ihnen keine Neuigkeit verloren!

Hier geht es zu meinem Schaufenster

Und noch etwas:

Haben Sie sich schon an den Umfragen beteiligt, die es auf meinen Blogs gibt?

Na dann viel Spaß!

Mittwoch, 22. Dezember 2010

Frohes Fest !

Ich habe heute meinen Newsletter "Gourmetkaters Marktplatz" versendet.

Und weil es weihnachtet, habe ich exklusiv für meine treuen Leser dieses Newsletters eine kleine Geschichte angehängt, die ich selber geschrieben habe.

Wenn auch Sie diese Geschichte lesen möchten, dann am besten sofort meinen kostenlosen Newsletter bestellen! Wie? Einfach per E-mail HIER !


Ich wünsche Ihnen ein frohes Weihnachtsfest!

                           

Freitag, 17. Dezember 2010

Cranberry - Der köstliche Gruß aus Amerika

Häufig wird über diese Frucht in Deutschland gerätselt, was sie eigentlich
sei.

Cranberries (Vaccinium macrocarpon) sind im Norden Amerikas zu hause. Den
Namen Crane Berry haben ihnen die ersten Siedler verpaßt, weil die Blüte
dieser Pflanze einem Kranich ähnelt. Deshalb heißt Crane Berry auch übersetzt
Kranichbeere. Die Beeren sind rot bis weiß, auch gestreifte Formen gibt es.

Die Ernte erfolgt durch Flutung der Felder. Die reifen Früchte schwimmen auf
und können abgeschöpft werden.

Cranberries sind sehr fruchtig im Geschmack, der leicht herb ist. Aber
Achtung, einige Menschen vertragen sie nicht roh. Deshalb am besten immer
kochen.
Die Beeren können kühl bis zu 2 Monaten gelagert werden. Es gibt sie frisch,
man kann sie trocknen oder einfrieren.

Wertvoll an den Cranberries sind die sekundären Pflanzenstoffe, die für die
schöne rote Farbe sorgen. Der Gehalt an Proanthocyaniden hilft Blase und
Harntrakt, sich zu schützen.

In den USA sind diese Beeren besonders zum Thanksgiving Day beliebt. Denn dann
werden sie zu süß-fruchtigen Soßen zubereitet, die es zum Truthahn-Braten
gibt.

Ich habe das große Glück, daß ich in New Jersey eine liebe Freundin habe.
Diese heißt Teri und hat mir ihr persönliches, streng geheimes Cranberry-
Soßen-Rezept verraten, daß sie in ihrer Familie immer zum Truthan bereitet.

Ich darf diese Soße für Sie kochen, damit auch Sie in den Genuß dieser
Köstlichkeit kommen. Dies ist eine Soße mit ganzen Cranberries. Sie schmeckt
nicht nur zum Truthanfleisch, sondern auch auf Schokoeis, Waffeln, Desserts
und mehr...

Bestellen können sie "Teri's Cranberry Dream" auf www.firma-hintz.de oder
direkt hier per E-mail gourmetkater@firma-hintz.de *

Das 200 ml -Glas kostet nur 6,00 Euro! Aber nicht zu lange warten! sonst ist
der Vorrat alle!

--
* es gelten unsere AGBs (www.firma-hintz.de)

Freitag, 10. Dezember 2010

Nur noch kurze Zeit!!!!

Ihnen geht dieses Wetter da draußen auch so auf den Geist wie mir?

Ständig dieser Schnee, diese schlecht geräumten Straßen, auf denen man mehr schlittert als läuft und fährt?

Dann die meist nicht vom Schnee befreiten Parkplätze vor den Geschäften!

Da vergeht einem schon der Weihnachtsshoppingspaß.

Doch was tun? Man braucht doch schließlich Geschenke, die Eindruck machen, die zeigen, daß man Kultur hat!

Da habe ich die Lösung für Sie:

Auf meiner Internetseite http://www.firma-hintz.de finden Sie

handgemachte(!!!) leckere, einmalige Geschenkideen

für das kultivierte Weihnachtsfest. Da werden Sie bei dem/der Beschenkten aber Eindruck schinden! Vielleicht lädt man Sie dann zu einem gemeinsamen Essen ein?

Und das Schönste daran ist: meine Geschenkideen sind noch nicht einmal teuer!

Also gleich nachschauen, auf http://www.firma-hintz.de !

Schnell per E-mail bestellen!

Und denken Sie daran: Bis Weihnachten ist es nicht mehr lange hin!!!

Die Zeit wird knapp !!!

Montag, 29. November 2010

Ein Hauch von Leben

Durch die Vorbereitungen zu meinen Weihnachtsmärkten habe ich doch glatt
vergessen, daß noch ein Topf Wasserpfeffer vor dem Fenster steht.

Der sieht jetzt zwar ein wenig ramponiert aus, könnte aber noch einen Hauch
Leben in sich tragen.

Ich habe den Topf jetzt erst einmal mit in das Zimmer genommen. Mal sehen, ob
ein wenig liebevolle Pflege ihm hilft...

Montag, 22. November 2010

Meine schöne Kapuzinerkresse!

Da war wohl doch noch einmal Frost gewesen.

Meine Kapuzinerkresse war noch einmal schön ausgetrieben. Auch ihre Blüten
wollten sich noch einmal zeigen. Doch jetzt hängt alles den Kopf.

Aber was soll's. Ich habe genug Kapuzinerkressesalz eingelagert. Dieses können
Sie auf meiner Internetseite www.firma-hintz.de bestellen.

Die Mauretanische Malve und die Gewürztagetes sehen dafür noch gut aus! Die
Blüten leuchten richtig bei diesem trüben Wetter!

Das wird sich wohl bald ändern, wenn am Ende der Woche der Frost so richtig
zuschlägt...

Donnerstag, 18. November 2010

In Gourmetkaters Postkorb gefunden: Offizielle Eröffnung Geschäft Hildegard Stübchen

!!!+++Artikel geändert! +++Dieses Geschäft gibt es schon lange nicht mehr!+++!!!



Diese Nachricht habe ich gestern in meinem Postkorb gefunden.
Natürlich finden Sie in diesem Geschäft auch eine Auswahl meiner Produkte.
---------
Liebe Geschäftspartner, Freunde und Bekannte,
am 23.11.2010 zwischen 10.00-18.00 Uhr findet die offizielle Eröffnung von Hildegard Stübchen in der Kleinen Marktstr.7, 06108 Halle statt.
Sie sind herzlich Willkommen!
Ich freue mich auf Sie.
Herzliche Grüße
---
***
HILDEGARD-STÜBCHEN
*
Die Liebe zieht alle diejenigen an sich, die Gutes im Sinn haben und kommt uns mit diesem Zug entgegen."
                               Hildegard von Bingen
 *
REGIONALE LEBENSMITTEL UND SPEZIALITÄTEN
Erlebniswelt mit allen Sinnen – Selbstgemachtes aus Halle und Umgebung macht glücklich und fördert das Miteinander.
*
Der Mensch schaut mit seinen Augen, was er durch die Weisheit versteht, und erfasst es durch Hören, Riechen und Schmecken."
  Hildegard von Bingen
*
KLOSTERKRÄUTER UND WELLNESS
Kräuter der heiligen Hildegard von Bingen sowie
Magnetfeld-, Licht-,  Sauerstoffanwendungen, entspannende Gesichtsmassagen
zur Förderung der körperlichen Harmonie und für eine seelische und geistige Ausgeglichenheit.
*
Hildegard-Medizin ist in hohem Maße Präventiv-Medizin, denn sie empfiehlt eine maßvolle ausgewogene Ernährung mit Kräutern und Gewürzen, insbesondere Dinkel, Sellerie, Esskastanie und Fenchel. Grundlegende Gesundheitsvorsorge war ein geregelter Wechsel von Ruhe und Aktivität sowie die seelische Reinigung durch Liebe und Hoffnung, Musik, Gebet und Meditation.
*
Die Kräuter geben einander den Duft ihrer Blüten, ein Stein wirft seinen Glanz auf alle anderen und jedes Geschöpf hat einen Urtrieb nach liebevoller Umarmung."
Hildegard von Bingen
*

Dienstag, 16. November 2010

Schönes Chili-Salz

Da es draußen in Strömen regnet, habe ich mich mal um meinen Chili gekümmert,
den ich aus dem Freiland vor den ersten Frösten gerettet habe.

Die Chili-Schoten sind noch richtig schön nachgereift.

Da kann ich wieder mein scharf-schönes Chili-Salz für Sie zubereiten. Dazu
verwende ich nur den Chili und bestes handgesiedetes Solesalz.

Dieses Salz ist wunderbar zum Würzen von Steaks. Einfach das Salz in Öl
einrühren, dazu etwas Knoblauch und damit das Fleisch einpinseln.
Kurz einwirken lassen und ab damit in die Grillpfanne.

Gourmetkaterlecker!!!!!!

Bestellen können Sie dieses Salz auf meiner Internetseite

www.firma-hintz.de

Sonntag, 14. November 2010

Bei der Ernte gefunden

Bei der Ernte der Möhren habe ich diese kleine schicke Karotte gefunden, die eine kleine Pirouette dreht:

Freitag, 12. November 2010

Letzte Arbeiten im Garten

Wer Glück hat, braucht bei diesem Sturm kein Laub auf der Straße fegen.
Besonders dann, wenn sich Tief Carmen darum gekümmert hat und alles dem
Nachbarn zugeweht hat.

Ja, diese stürmische Lady kann mir die Arbeit schon erleichtern.

Nur das nasse Laub vom Rasen muß noch weg, damit das Gras darunter nicht
erstickt. Da hole ich mir gleich den Rasenmäher und kürze den Rasen auf 8 cm
Länge. Das Laub wird dabei mit zerkleinert. Bitte den Rasen nicht kürzer vor
dem Winter mähen! Sonst braucht man sich über Moos nicht zu wundern.

Laub verteile ich auch auf den Staudenbeeten, damit es diese schön warm haben.
Den Rest bringe ich dann auf den Kompost.

Wenn es draußen kälter wird, muß man natürlich auch an die Tiere denken, die
im Winter draußen leben. Samenstände bleiben deshalb an der Pflanze. Da freuen
sich dann die Vögel. Deshalb werden die Kräuter auch generell im Frühjahr
zurück geschnitten! So kommen auch die Pflanzen besser durch die kalte
Jahreszeit.

Frostempfindliche Pflanzen bekommen ein Kleid aus Vlies. unter Folie könnten
sie faulen.

Und dann baue ich für meine Freunde Kröte Kröti und Echse Echsi noch kleine
Verstecke aus Laub und Reisig. dann haben sie es schön warm.....

Donnerstag, 11. November 2010

Der goldene Herbst ist vorbei......

...dachte ich mir so, als ich in Bernburg in meinem Kräutergarten war.

Durch den Regen hängen jetzt die Blätter traurig an den Stauden und die Bäume
lassen vom Wind ihr buntes Kleid verwehen.

Wenn ich dann durch den Rasen oder durch die Blumenbeete laufe, bekomme ich
immer einen nassen Bauch. Da macht die Gartenarbeit weniger Spaß.

Zum Glück hatte ich heute Hilfe von Tobi und Molli, den roten Katzen aus
Nachbars Garten. In der Gruppe macht doch alles mehr Spaß und wir waren
schnell fertig.

Da bleibt dann mehr Zeit zum Spielen.....

Mittwoch, 10. November 2010

Herzlich willkommen!

Liebe Leser!

Ab sofort gibt es von mir nicht nur den Blog "Gourmetkaters Marktplatz"!

Auf meinem neuen Blog "Gourmetkaters Garten" können Sie in Zukunft von meinen
Beobachtungen im Bereich Garten lesen.

Viel Spaß beim Lesen!

Ich freue mich auf Sie,

Ihr Gourmetkater

Gourmetkaters Marktplatz & mehr

Beliebte Posts

Follow by Email