Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Donnerstag, 31. März 2011

Frisch ans Werk gemacht!

Da wir jetzt endlich frühlingshafte Temperaturen haben, hält mich nix mehr in
der Wohnung!

Ab in den Garten! Was liegt an?

Ich habe noch schnell die Hecke gestutzt, denn ab April ist das nicht mehr
erlaubt. Ist auch richtig so, denn dann möchten die Vögel darin nisten.

Der Wetterbericht hat auch Regen angesagt. Da habe ich noch schnell das
Saatgut in den Boden gebracht. Das kann dann schön treiben, wenn der Regen
wirklich kommt. Es hat ja bei uns schon lange nicht mehr geregnet.
Ausgesät habe ich Petersilie, Ringelblumen, Schnittsellerie, Pastinaken,
Zuckererbsen und Puffbohnen.

Das Saatgut für den Salat habe ich vergessen. Muß ich dann morgen noch
machen...

Dienstag, 22. März 2011

Frühlingsimpressionen.....

....in meinem Garten

Montag, 21. März 2011

Frühlingsanfang!

Hurra! Es ist Frühling! Wie lange schon haben wir Dich sehnsüchtig erwartet!

Auch wenn Du noch ein klein wenig frostig daherkommst, das wird schon werden.

Im Garten muß man noch ganz schön suchen, um den Frühling zu finden. Noch
immer blühen die Schneeglöckchen. Auch die Krokusse zeigen ihre schönsten
Farben.

Bei den Primeln dauert das noch ein wenig, bis sie soweit sind.

Die winterharten Kräuter zögern noch mit dem Sprießen und bei einigen davon
muß man das Schlimmste befürchten. Deshalb muß mit dem Rückschnitt unbedingt
noch gewartet werden!

Die ersten Beetflächen kann man schon für die Aussaat vorbereiten, wenn der
Boden ausreichend trocken ist. Dort, wo der Boden über Winter fest geworden
ist, kann man mit der Grabegabel die Erde lockern. Aber Vorsicht! Die
Erdkröten sind noch nicht so richtig munter und könnten noch in ihrem Erdloch
sitzen. Wir wollen sie doch nicht verletzen!
Ein wenig Komposterde darf auch schon auf die Beete, aber nur als dünne
Mulchschicht. Einarbeiten muß man diese nicht. Das machen schon die
Bodenbewohner für uns.
Den Erdbeerpflanzen kann man ruhig ein wenig Hornspäne geben. Dann haben sie
Nahrung, wenn sie anfangen zu treiben.

Die Vögel beginnen inzwischen auch, ihre Stimmen zu lockern. Ein gutes
Zeichen, daß die Sonne scheint. da macht die Gartenarbeit gleich mehr Spaß!

Dienstag, 15. März 2011

Es geht los !!!

Endlich weicht der Frost aus dem Boden und der Garten erwacht zu neuem Leben!
Nur der Boden ist sehr trocken. Da muß man schon anfangen mit dem Gießen.
Mit dem Rückschnitt der Kräuter und Stauden muß ich noch warten, weil ich erst
sehen möchte, ob und wo die Pflanzen wieder austreiben. Denn zu frühes
schneiden würde meine winterharten Kräuter ruinieren.
So nutze ich die Zeit, um das Laub des Winters von den Beeten zu harken und
das Unkraut zu beseitigen, damit die Sonnenwärme in den Boden eindringen kann.
Auch die ersten Töpfe, die ich im Freien überwintert habe, zeigen erste
Lebenszeichen! Auch hier heißt es die Gieskanne schleppen, damit sie jetzt
nicht vertrocknen.
Damit diese Kräutertöpfe schneller sprießen, habe ich jetzt das Glas auf die
Frühbeete gelegt. So kann ich dann auch sehen, wer von ihnen den kalten Frost
der letzten Wochen nicht überstanden hat.
Bevor ich den Garten verlasse, schnuppere ich noch an den so schön blühenden
Krokussen, die jetzt überall blühen....

Sonntag, 6. März 2011

Besser noch warten....

... heißt es für mich als Gärtner. Denn nachts sind die Fröste doch recht
stark. Da lasse ich das schützende Laub lieber noch auf meinen Pflanzen.

Auch wenn die Vögel anfangen zu zwitschern, ist im Garten wenig vom Frühling
zu sehen.

Immer noch "nur" Schneeglöckchen.
Dir Primeln sahen vorher schon besser aus. Aber sie leben noch!

Donnerstag, 3. März 2011

Frage doch die Katze !

Sie kennen das doch auch: Da fragen Sie einen Freund, ob er Ihnen eine Antwort
auf eine Frage geben kann - und was antwortet dieser:

"Keine Ahnung"

Häufig wird dieser Satz auch nett umschrieben mit:

"Weiß die Katze"

oder:

"Frag die Katze!"

Nur gibt Ihnen die Katze dann meist für Menschen unverständliche Antworten.

Obwohl die Katze die Antwort wußte. Ja, wir wissen viel, mehr als Ihnen lieb
ist...

Ich bin da ganz anders. Meine Antworten werden Sie verstehen!

Nur zu! Fragen Sie mich!

Ich durchforste das Internet für Sie und gebe Ihnen eine Antwort! Völlig
kostenlos!

Klicken Sie dazu einfach auf das rote Bild rechts mit dem Text "Frage die
Katze" oder nutzen Sie folgenden Link:

https://sites.google.com/site/gourmetkater/meine-suchmaschine

Am besten ist, Sie speichern mich in ihrem Browser gleich als
Lesezeichen/Favoriten. Oder als Startseite!

Los! Ich warte auf Ihre Fragen!!!

Gourmetkaters Marktplatz & mehr

Beliebte Posts

Follow by Email