Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Dienstag, 21. Mai 2013

Mein Mai-Trieb!

Leute, ich muß mich eilen!

Denn kaum ist der Mai da, dann kommen genau die Triebe, die ich brauche! Triebe, ohne die ein Gourmetkater wie ich nicht leben kann!

Nein!! Was denken Sie denn nun über mich!

Also wirklich!

Ich meine diese kleinen zarten Trieb-Spitzen an Tanne, Fichte, Kiefer und anderen Nadelbäumen!

Mai-Trieb
Denn wenn die gerade ihre braune Schutzkappe abgestoßen haben, dann kann man daraus wunderbare Sachen zaubern!

Zum Beispiel in hochprozentigen Korn einlegen. Dies ergibt einen Wunderbaren Likör, wenn man noch etwas Zucker dazu gibt. Rum geht bestimmt auch.

Oder man gibt einige zarte Spitzen in die Soße von Wild. Oder in den Reis.

Ich aber mag den Maitrieb als meinen Aufstrich. Zum Beispiel auf dem Brötchen zum Frühstück. Oder auf dem Schoko-Eis. Oder auf Bergkäse....

Einfach köstlich!

Sollten Sie unbedingt einmal probieren!

Aber sputen Sie sich! Der Mai-Trieb ist fast durch! Und wenn die Nadeln zu hart sind, dann kann man nur noch das Badesalz damit machen.



Gourmetkaters Marktplatz & mehr

Beliebte Posts

Follow by Email