Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Montag, 19. Dezember 2016

Eine schöne Weihnachtszeit!



Ich wünsche allen meinen Lesern, Kunden, Freunden und Partnern eine angenehme Weihnachtszeit!

Montag, 14. November 2016

Ganz schön kalt geworden...

... ist es in den letzten Tagen!

Ein von Holger Hintz (@gourmetkater) gepostetes Foto am

Freitag, 4. November 2016

Samstag, 22. Oktober 2016

Der Herbst ist da!

Herbst-Garten
Mein Garten
Ja, jetzt ist es passiert! Der Herbst ist da! Das Laub fällt von den Bäumen des Nachbar-Grundstückes und hüllt mein neues Kräuter-Beet in ein buntes Herbst-Kleid. Eigentlich auch ein schönes Bild.

Da es in den kommenden zwei Nächten empfindlich kalt werden kann, muß ich schauen, wer von meinen Kräutern und Blumen keinen Frost verträgt!
Diese bringe ich näher an das wärmende Haus heran oder schiebe sie in die Scheune. Ganz in das Winterlager sollen sie noch nicht. Denn die Nächte danach sollen wieder wärmer werden. Da dürfen meine empfindlichen Pflanzen gern wieder frische Luft schnappen. Diese Luft bekommt meinen kleinen Lieblingen besser als stehende Luft im Winterlager. Desser werden sie jetzt mobil mit ihrem Kräuter-Bus.

Schubkarre mit Blumen
Herbst-Umzug in das Winter-Quartier


Donnerstag, 13. Oktober 2016

Im September - Erntezeit im Garten

Wein Blauer Bernburger
Weinsorte Blauer Bernburger
Die Zeit vergeht wie im Fluge! da ging der September im Gartenjahr 2016 vorbei wie ein Augenzwinkern! Aber ich will nicht klagen, denn Spätsommer ist eben auch Ernte-Zeit. Und da war das Wetter ja mehr als angenehm, bei diesen hohen Temperaturen.

So konnte ich in diesem Jahr wunderbare Trauben von meinen Weinstöcken ernten! Durch die Hitze und Trockenheit des Sommers ist der zuckersüß geworden. Für ein Gelee hat es nicht gereicht. Die Stöcke sind noch jung. Da habe ich mir die Trauben so schmecken lassen. Im Garten habe ich die Sorten Blauer Bernburger und Aderstedter Roter, zwei alte fast vergessene Sorten. Und es stimmt wirklich: Der Aderstedter Rote hat tatsächlich ein wenig Minze im Buket.

Im Garten in Dieskau ist fast alles vertrocknet. Monatelange Dürre ist eben zuviel, wenn man nicht zum Gießen kommt. Ein trauriges Bild. Durch den Umzug habe ich mich mehr auf meine Gärten in Bernburg konzentriert.

Im Gewächshaus steht mein Chili. Aber rot will der irgendwie nicht in diesem Jahr werden.

Gewächshaus mit Chili
Mein Chili im Gewächshaus
Die Äpfel schmecken in diesem Jahr auch süß und intensiv. Nur mit der Fruchtgröße hapert es. Auch eine Folge der monatelangen Trockenheit. Wo kein Wasser ist, kann eben auch nichts wachsen.

Prinzenapfel
Sorte: Prinz Albrecht von Preußen
Das schöne Wetter im September habe ich zur Anlage eines neuen Kräuter-Beetes genutzt. Dieses hat einheimische Kräuter. Die Beete Mittelmeer, Asien und Amerika folgen noch. Denn zur Zeit stehen auf diesen Flächen noch meine Tomaten. Da hoffe ich, daß der Frost noch ein wenig auf sich warten läßt. Beim Pflanzen der Kräuter hatte ich fleißige Helfer, wie man im Bild sieht. Da ging das ganz schnell mit der Arbeit.

Anlage Kräuter-Beet
Unser neues Kräuterbeet
Und inzwischen haben wir Oktober! Der Safran, den ich in einem Korb in den neuen Garten gepflanzt habe, steht in voller Blüte. Sehen Sie im Bild die schönen langen roten Safran-Fäden? Ja, genau: Die sind das berühmte teure Gewürz!

Safran
Safran


Samstag, 8. Oktober 2016

Sonntag, 21. August 2016

Mein Garten im August

Bohnen
Bohnen

Ja, der August steckt voller Arbeit! Denn wo es nicht regnet, da muß reichlich gegossen werden! Denn ohne Wasser wäre der Garten wie ein leeres Faß. Ich möchte aber ein volles Faß. Eins voller leckerer Köstlichkeiten aus meinem Garten! Also durfte ich in meinem garten wieder einmal Wasser-Träger spielen.
Zum Glück gab es aber auch mal Regen. Hurra - kein Wasser-Dienst an diesen Tagen!!! Aber danach sproß das Unkraut. Und zuviel ist eben zuviel. Auch in einem naturnahen Garten.

Aber es gibt auch reichlich zu ernten, in meinem Garten. Die Bohnen zum Beispiel. Oder Blüten für meine Tees.

Malve
Malve
Meine Beeren stehen auch in voller Frucht und wollen geerntet werden! Japanische Weinbeere, Brombeere und Herbst-Himbeere sind zur Zeit in Arbeit. Und was für schöne Früchte ich ernten kann!

Japanische Weinbeere
Japanische Weinbeere

Brombeeren
Brombeeren
Himbeere
Himbeere

Das werden wieder köstliche Marmeladen, die Sie auf meinem Shop www.gourmieze.de kaufen können!

Und für mich, da mache ich mir erst einmal einen schönen Bohnensalat! Da fange ich gleich an, meine Bohnen zu schnibbeln...

Bohnen
Bohnen


Freitag, 22. Juli 2016

Der Garten im Juli

Ach Leute, ich mag diese Hitze wirklich nicht! Da wartet man schon wieder seit Ewigkeiten auf den Regen - und nichts kommt. Weder an meinem Standort in Dieskau oder in Bernburg. Der letzte Regenschauer war nicht ausreichend, hat nur den Staub gebunden.

Also wieder Gießkannen schleppen! Und das macht mir in der Hitze keinen Spaß mehr.

Meine Leute sind dann auch noch mit dem Umzug beschäftigt, da bleiben für mich zarten Kater noch mehr Kannen zu schleppen!

Aber auch die Ernte muß weitergehen, was war also aktuell zu ernten?

Die Johannisbeeren hängen in diesem Jahr richtig voll. Auch die Hornveilchen blühen um die Wette. Dann mußte noch der Chili gewässert werden und der letzte Basilikum in das Freiland gesetzt werden. Und wo man gießt, wächst natürlich auch das Unkraut wieder!

Also auch im Juli habe ich alle Pfoten voll zu tun! Und wer die Gießkannen schleppen muß, kann in dieser Zeit natürlich nicht in den Urlaub fahren! Denn da würde bei der Rückkehr alles wie Tabak im Garten aussehen!!!

Hier ein paar Bilder aus meinem Garten...


Ein von Holger Hintz (@gourmetkater) gepostetes Foto am
Ein von Holger Hintz (@gourmetkater) gepostetes Foto am
Ein von Holger Hintz (@gourmetkater) gepostetes Foto am
Ein von Holger Hintz (@gourmetkater) gepostetes Foto am

Mittwoch, 22. Juni 2016

Kirsch-Ernte extrem

Kirsche
Kirsche, abgebrochener Ast
Über Nacht ist ein großer Ast von meinem alten Kirschbaum abgebrochen! Da hatte gestern noch ein Specht herum gehämmert. Das war wohl zu viel für diesen hohlen Ast!

Meine Kirschen sind eine helle Sorte. Deshalb sind auch die weißen Kirschen schon reif. Da habe ich gleich die leckeren Kirschen von diesem Bruch-Ast gerettet.
Das hatte den großen Vorteil: Ich brauchte nicht auf die Leiter oder den Baum klettern!

Da hatte ich meine Pfoten frei zum Naschen!



Dienstag, 21. Juni 2016

Meine Olive blüht!

olive
Meine Olive


Da bin ich mal gespannt, wie bei der Klima-Erwärmung die Oliven-Ernte in diesem Jahr wird! ;-)

Mittwoch, 25. Mai 2016

Mein Garten im Mai

Löwenzahn
Löwenzahn
Auch im Mai gab es im Garten viel zu bestaunen und zu beschnuppern! So richtig bunt war es in meinem Garten! Ich konnte schönen Löwenzahn ernten und den vielen Wildbienen und Hummeln beim Flug zuschauen.

Die Tulpen-Blüte ging langsam dem Ende zu...

Tulpen
Tulpen
 Die Bienen hatten sich in all den vielen Blüten ihr extrafeines Pollen-Höschen angezogen. Besonders in den Apfel-Bäumen konnte man das sehen.

Apfel mit Biene
Apfel-Blüte mit Biene
Hat toll geduftet, mein Flieder.

Flieder
Flieder
 Auch mein Mispel-Baum stand in voller Blüte.

Mispel
Mein Mispel-Baum
Trotz der Trockenheit - ja, bei uns hat es schon wieder viele Wochen nicht geregnet!!!! - konnte ich meine ersten Radieschen ernten! Nach den vielen Gießkannen, die ich in dieses Beet schleppen mußte, haben die mir besonders gut geschmeckt.

Radies
Erste Radieschen-Ernte 2016!
 Meine Pfingstrosen haben Pfingsten verpennt. Sehen aber auch nach Pfingsten noch schön aus!

Pfingstrose
Pfingstrose


Dienstag, 26. April 2016

Beginn der Apfel-Blüte!

Apfel-Blüte

Ja, der April macht was er will. So sagt es ja auch der Volksmund. Aber ewig dieses April-Wetter! Sone, Schnee, Regen, Sonne....
Nein, das ist kein Wetter für mich! Besonders, weil es in dieser Woche so kalt in meinem Garten ist. Ich mag es da lieber ein wenig wärmer. Frühlings-warm eben. Mit dem Summen der Bienen in den Blüten.
Und nicht Regen mit Graupeln.
Aber einen Hoffnungsschimmer gibt es. Denn wenn die Apfelbäume anfangen zu blühen, dann sprechen die Biologen vom phänologischen Frühling. Dem Frühling in der Natur. Und da habe ich nun Hoffnung, daß jetzt der Frühling wirklich kommt. Aber sollte es so kalt bleiben, dann fliegen weniger Bienen. Dies bedeutet für mich im Herbst eine schlechte Apfel-Ernte. Und damit: Ebbe in der Kasse!
Und die Arbeit im Garten macht nur die halbe Freude.
Nun blüht mein erster Apfelbaum. Die anderen brauchen noch ein paar Tage.
Zum Glück vermelden die Meteorologen ein Ende des Zustromes der kalten Luft aus dem Norden! Und wenn sich dann alle Apfel-Blüten in meinem Garten öffnen, dann ist es schön warm. Da freuen sich die vielen Bienen in meinem Garten über ein tolles Flug-Wetter! Und während die Bienen und Hummeln meine Apfelbäume befruchten, da lege ich mich in die Sonne und träume von einer schönen Apfel-Ernte....

Freitag, 22. April 2016

Mein Garten in der 2. April-Hälfte

Jetzt geht es in meinem Garten so richtig los! Blüten und Gesumme der Bienen und Hummeln ohne Ende!

Hier folgen einige Bilder aus meinem Garten. Noch mehr gibt es davon auf

https://www.instagram.com/gourmetkater/


Ein von @gourmetkater gepostetes Foto am
Ein von @gourmetkater gepostetes Foto am
Ein von @gourmetkater gepostetes Foto am
Ein von @gourmetkater gepostetes Foto am

Mittwoch, 6. April 2016

Der Vor-Frühling ist da!

Jetzt geht es mit der Blüte in meinem garten so richtig los! Phänologisch blühen jetzt Pflanzen, die uns den Vor-Frühling verkünden!
Und wie da meine Wildbienen im Garten summen!

Bunt ist es, sehen Sie selbst!


Ein von @gourmetkater gepostetes Foto am
Ein von @gourmetkater gepostetes Foto am
Ein von @gourmetkater gepostetes Foto am

Mittwoch, 30. März 2016

Der März verabschiedet sich...

... mit reichlich Blütenpracht!

Was ich am meisten am Frühling liebe?

Das ist, wenn es nach dem trüben dunklen Winter wieder wärmer wird, die Tage mir mehr Stunden Sonne schenken und es in meinem Garten anfängt, wundervoll und bunt zu blühen!

Da mag ich es, in der Sonne zu lieben. Oder auch an den Blüten zu schnuppern!


Ein von @gourmetkater gepostetes Foto am

Heute in meinem Garten gefunden #Ostern #easter #flowers #gardening #frühling #spring

Ein von @gourmetkater gepostetes Foto am

Mittwoch, 9. März 2016

Es regt sich was...

... in meinen Töpfen!

Auch wenn meine Kräuter hier im Frühbeet unter Glas stehen.
Da kann ich mich auf meine duftenden Töpfe freuen. Erst in der Erde, dann im Kochtopf.
Frühling, ich kann Dich kaum erwarten!

Kräutertöpfe
Meine Kräuter-Töpfe

Donnerstag, 25. Februar 2016

Frühling, wo bleibst Du?

Langsam könnte es nach meinem Geschmack in meinem Garten mehr Frühling werden!

Aber immerhin, es blüht schon etwas....

Doch für echte Gartenarbeit ist es definitiv noch zu früh! Deshalb die Kräuter immer noch nicht zurückschneiden! Denn sonst treiben sie zu früh aus!


Ein von @gourmetkater gepostetes Foto am

Freitag, 12. Februar 2016

Der Frühling kündigt sich an!

Noch haben wir noch nicht einmal den halben Februar hinter uns, doch findet man im Garten schon die ersten Boten des Vor-Frühlings!

Waren es vor wenigen Tagen erst die Schneeglöckchen, die sich zeigten:

Ein von @gourmetkater gepostetes Foto am

Nein, auch die Taubnessel meldet sich mit ihrer Blütenpracht:

Ein von @gourmetkater gepostetes Foto am

So zeigen sich nun die Krokusse mit ihren vielen Farben und Formen. Dabei steht bei einigen noch die Blüte bevor, die Wilden Krokusse haben die Blüte schon so gut wie hinter sich:

Ein von @gourmetkater gepostetes Foto am

Ein von @gourmetkater gepostetes Foto am

Und wenn ich so heute die Vögel singen höre, da kommen auch bei mir die ersten Frühlingsgefühle....


Donnerstag, 14. Januar 2016

Vogelfutter!

Für den Winter lasse ich in meinem Garten immer de Samenstände an den Pflanzen, die sich gut als Futter eignen.
Denn Finken, Meisen und Co wollen ja auch durch den Winter kommen.

Deshalb habe ich mich heute gefreut, daß die Sonnenblumen dankbar angenommen werden!


Ein von @gourmetkater gepostetes Foto am

Montag, 4. Januar 2016

Der Winter ist da!

Heute hat sich das Bild in meinem Garten deutlich geändert! Wenn ich so meinen Spaziergang mache, da muß ich schon richtig durch den Schnee stapfen!
Ehe mir mein Fell zu naß wird, werde ich schnell wieder meinen Platz auf der Fensterbank aufsuchen.
Doch vorher habe ich noch diese Bilder für Sie gemacht:


Ein von @gourmetkater gepostetes Foto am
Ein von @gourmetkater gepostetes Foto am
Ein von @gourmetkater gepostetes Foto am

Gourmetkaters Marktplatz & mehr

Beliebte Posts

Follow by Email