Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Aktuelle Bilder

Sonntag, 24. März 2019

Ein improvisiertes Frühbeet

Frühbeet
Frühbeet
Die Nächte sind noch recht frisch, da will es im Garten nicht so schnell wachsen, wie ich es als Gärtner gerne hätte.
Wer aber dennoch schnell frische Frühlingszwiebeln oder Salat aus eigener Ernte essen möchte, muß der Natur ein wenig auf die Sprünge helfen, damit es die jungen Pflänzchen schön warm haben.
Meist reicht dafür schon ein einfaches Frühbeet. Und dafür braucht man noch nicht einmal Geld auszugeben!

Ich habe für mein spontanes Frühbeet einfach einen Rahmen genommen, den ich ursprünglich für etwas anderes gebaut hatte. Wer so etwas nicht hat, der zimmert sich aus alten Latten einen Rahmen.
Darauf lege ich einfach ein paar alte Fenster, die ich mir irgendwann einmal gesichert habe.

Und das war es auch schon!

Das Frühbeet lege ich auf mein Beet und schon wird es meinen Zwiebeln und Co. warm.

Und wenn der Salat und die Steckzwiebeln den Schutz nicht mehr brauchen, stelle ich mein Frühbeet einfach wieder in die Ecke und das Beet wird frei zugänglich.

Im nächsten Jahr brauche ich mein Frühbeet einfach wieder nur zu greifen und auf das gewünschte Beet zu legen...

Viel Spaß beim Nachbau! Wer keine Fenster hat, fragt einfach mal eine Fensterfirma, ob die welche gerade ausgebaut und übrig hat!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gourmetkaters Marktplatz & mehr

Beliebte Posts

Follow by Email