Direkt zum Hauptbereich

Posts

Mein neuer Adventskalender und Weihnachtsgeschenke

   Noch ist es ein wenig Zeit, bis das Weihnachtsfest kommt. Aber da bei mir in diesem Jahr 2020 alle vorweihnachtlichen Märkte ausfallen, muß ich mir die Zeit bis zum Weihnachtsfest anderweitig versüßen. So wurde es Zeit, daß es in diesem Jahr von mir wieder einen neuen  Online-Adventskalender  gibt! Dieses Mal heißt es in diesem Kalender  Unterwegs im Fuhnegarten . Seien Sie gespannt darauf, was ich dort alles gesehen und wen ich alles getroffen habe! Der Kalender ist auf dem Server bereit. Nun heißt es für uns alle warten, bis die Uhr den 1. Dezember einläutet. Natürlich gibt es auch meine bisherigen Kalender  Gourmetkaters Weihnachtsbrigade  und  Gourmetkaters Garten  wieder zu besuchen. Es lohnt sich also! Jeden Tag 3 Türchen zum Öffnen! Also schon einmal vormerken!  www.gourmetkater.com/adventskalender/ Und wem es nun noch ein wenig lang bis zum 1. Dezember ist, der besucht einfach meine Online-Shops. Denn hier biete ich viele  Weihnachtsgeschenke für Gaumen und Augen ! Auf  www.
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Letzte Posts

Unsere Kräuter wachsen nun im Mansfelder Schulgarten

    Heute hatten wir ein ganz besonderes Projekt zu betreuen. Denn im Rahmen der Aktion  Chancenpatenschaften  der Stiftung Bildung, gefördert durch das Bundesfamilienministerium, durften wir heute gemeinsam mit Kindern der Schule in Mansfeld Kräuter Pflanzen. Dazu haben wir reichlich Kräutertöpfe aus unserem  Fuhnegarten  in Baalberge nach Mansfeld mitgebracht. Frau Nicole Holländer, welche das Projekt Schulgarten in Mansfeld betreut, hatte uns zu diesem Thema angesprochen und wir haben spontan zugesagt. Wir nutzen die Gelegenheit, um zusammen mit den Kinder im Unterricht ein kleines Beet vorzubereiten und die Kinder auf einige Dinge aufmerksam zu machen, die es beim Pflanzen von Kräutern zu beachten gibt. So gab es kurze Bodenkunde und eine Suche nach kleinen Bodenbewohnern wie Regenwürmern. Auch wurde eifrig geschnuppert und mal ein Blatt gekostet. Die Kinder waren eifrig beim Pflanzen und Gießen dabei und es hätten sogar noch mehr Pflanzen sein können. Nach der Schulklasse folgte d

Offener Garten im September - Gartensommer 2020

Ach Leute, da haben wir schon wieder September! Das Gartenjahr neigt sich scheinbar dem Saisonende entgegen. Aber dafür habe ich noch viel zu viel zu tun! Denn es gibt nicht nur noch einige leckere Sachen zu ernten. So zum Beispiel die letzten Äpfel. Und mein Wein. Sondern die Arbeit ist noch viel umfangreicher. Denn kaum zu glauben: Ich muß meinen Garten immer noch bewässern! Und das im September! Diese Dürre, die wir seit 3 Jahren so richtig stark haben - eigentlich sind wir schon im 6. Extrem-Trocken-Jahr - mächtig gewaltig auf den Keks. Sie werden sich schon gewundert haben, warum ich in letzter Zeit so wenig blogge. Aber wenn ich stundenlang Wasser schleppe, dann ist der Tag irgendwann um. Schade. Und trotzdem mache ich meinen Garten noch einmal so richtig schön für den Gartensommer 2020 - Offene Gärten in Sachsen-Anhalt . Denn auch wenn der Herbst schon fleißig grüßt, so ist mein Garten immer noch sehenswert.  Mit diesem Termin endet leider auch der Gartensommer 2020  der gARTena

Die Gießfalle und offener Garten im August

Wenn ich heute auf den Kalender schaue, merke ich, wie das Jahr und die zeit verrinnt. Denn wo eben noch der Juli mit seinen warmenTagen, aber auch dem Leid der trockenen Tage prahlte, da macht er nun dem August platz. Wahrscheinlich heißer und sicher auch noch trockener. Aber ich will mich nicht beschweren. Denn der letzte Sonntag hat uns reichliche 10 mm Niederschlag geschenkt. Regen, den meine Pflanzen dringend brauchten, um auf dem ausgetrockneten Boden nicht zu verdursten. Das mag jetzt für eine Woche genügen. Dann tappe ich wie in den letzten drei Jahren auch wieder zurück in die Gießfalle . Garantiert. Ich mag das Wort Gießfalle , denn es beschreibt genau das, was es auch ist: Die Pflanzen dürsten und um sie nicht zu verlieren, renne ich mit der Gießkanne los. Ja, und dies braucht Zeit. Viel Zeit, welche ich gern für sinnvollere oder kreativere Dinge nutzen würde. Aber dies geht nicht, weil ich meine Pflanzen mit Wasser retten muß. Jeden Tag. Aufhören geht nicht, weil dann die b

Offener Fuhnegarten im Juli

Keine Sommerpause gibt es in unserem  Fuhnegarten . Denn am  19. Juli  ist es wieder so weit! Mein wunderschöner kleiner  Fuhnegarten  öffnet seine Pforte zum  Gartensommer 2020 - offene Gärten in Sachsen-Anhalt ! An diesem  19. Juli  kann man unseren Garten besichtigen und über Garten-Themen plaudern. Wer will, darf natürlich die Blüten fotografieren. Und falls man noch Bedarf an Pflanzen für den eigenen Garten oder Balkon hat, so findet sich bestimmt auch noch der eine oder andere Topf mit einer schönen Staude oder Kräuterpflanze! Auch einige Souvenirs mit Motiven aus meinem Fuhnegarten habe ich auch noch für Sie vorbereitet. Deshalb auf keinen Fall die Geldbörse vergessen! Der Eintritt in unseren Fuhnegarten kostet an diesem Tag 5,00 Euro pro Person. Da die mögliche Anzahl der Besucher begrenzt ist, empfehle ich die Nutzung unseres  Kartenvorverkaufs . Denn schließlich ist mein Fuhnegarten ein kleiner kuscheliger Garten und keine riesige Parkanlage! Da ist eben einfach irgendwann Sc

Unser Garten in der Mitteldeutschen Zeitung

Wir und unser Garten waren wieder einmal in der Zeitung. Genauer gesagt in der Mitteldeutschen Zeitung. Wer den Artikel noch einmal lesen möchte, kann dies gern hier tun: Zitat: Mitteldeutsche Zeitung vom 22. Juni 2020: Von Detlef Valtink Gartensommer 2020  Geadelte Freiräume für die Natur In Baalberge gibt es einen Flecken Erde, auf dem es für Pflanzen und Tiere bunt und lebendig zugeht. Welche Idee sich dahinter verbirgt. Baalberge Kurzer englischer Rasen, auf den Zentimeter ausgemessene Beete oder akkurat ausgelichtete Pflanzenreihen - das sucht man vergeblich im Garten des Baalberger Geschwisterpaares Katrin und Holger Hintz. Wer dagegen sehen wollte, wie ein Garten im Einklang mit der Natur gestaltet werden kann und Artenvielfalt deshalb trotzdem keine Fremdwort ist, der war am Sonntag anlässlich der offenen Türen beim diesjährigen „Gartensommer“ bei den Geschwistern an der richtigen Adresse. „Wir mussten das Ganze einfach nur weiterentwickeln“ Seit die Katrin und Holger Hintze im

Offener Fuhnegarten im Juni

Und weiter geht es im Juni mit unserem Gartensommer und dem offenen Fuhnegarten . Denn am 21. Juni  ist es wieder so weit! Mein wunderschöner kleiner  Fuhnegarten  öffnet seine Pforte zum  Gartensommer 2020 - offene Gärten in Sachsen-Anhalt ! Zur Zeit stehen unsere Kräuter und Stauden wirklich prächtig da! Das will und soll man gesehen haben! Und so kann ich sie noch einmal mehr zum gemeinsamen Schnuppern und Staunen einladen! An diesem  21. Juni  kann man unseren Garten besichtigen und über Garten-Themen plaudern. Wer will, darf natürlich die Blüten fotografieren. Und falls man noch Bedarf an Pflanzen für den eigenen Garten oder Balkon hat, so findet sich bestimmt auch noch der eine oder andere Topf mit einer schönen Staude oder Kräuterpflanze! Das eine oder andere kleine Souvenir habe ich auch noch für Sie vorbereitet. Also: Mal sehen, was ich sonst so noch für Sie habe! Also auf keinen Fall die Geldbörse vergessen! Und da wir gerade beim Thema Geld sind: Der Eintritt in unseren Fuhn

Teilen

 

Aktuelle Bilder

Zum Shop - Die Waage

Wettervorhersage

Gourmetkaters Marktplatz & mehr