Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Donnerstag, 6. Januar 2011

Das Wetterorakel und eine rauhe Nacht..

.... liegt hinter uns.

Aber nicht nur eine, denn ich rede von den Rauhnächten. Diese
gehen von Weihnachten bis zum 6. Januar. Da heißt es aufpassen! Besonders wenn
man in der Dämmerung oder in der Nacht unterwegs ist! Und ich als schwarzer
Kater weiß, wovon ich rede!

Denn das alte Jahr liegt modernd im Sterben.
Und Wotan und sein Herr sind in der Dunkelheit unterwegs. Aber nicht nur
diese. Denn die armen Seelen derer tanzen, die zu früh gestorben sind und gern
noch ein wenig länger gelebt hätten.
Oder manch einer dieser armen Geister hätte lieber zu Lebzeiten noch etwas
erledigt, welches nun leider unbereinigt bleibt.

Zu all diesem Getümmel auf den nächtlichen Straßen kommen noch die
Wintergeister aus der alten Zeit dazu. Denn die Schleier zwischen ihrer und
unserer Welt wird nach der Wintersonnenwende immer dünner. So sickern
verschwommen die Botschaften dieser alten Schattenwesen zu uns durch.

Da heißt es aufgemerkt!

Denn wie das Wetter in den 12 Tagen zwischen den Jahren (vom 25.Dezember bis
zum 5. Januar) ist, so werden dann auch die Monate im folgenden Jahr.


Deshalb habe ich für Sie das Wetter an diesen Tagen studiert.

Hier folgen meine Daten mit Höchsttemperaturen:

Am 25. Dezember (für Januar) war das Wetter: Schneefall bis zum Mittag und
Verwehungen bei Höchsttemperatur von minus 4,3°C.

Am 26. Dezember (Februar): leichter Schneefall bis Mittag und minus 6,0°C

Am 27. Dezember (März): bedeckt und trocken bei minus 1,9°C

Am 28. Dezember (April): trocken bei minus 5,0°C

Am 29. Dezember (Mai): trocken bei minus 8,5°C

Am 30. Dezember (Juni): trocken und bedeckt, früh minus 6,9°C, nachmittags
minus 3,5°C

Am 31. Dezember (Juli): bis Mittag leichter Schneegriesel, danach Tauwetter
bei Plus 1,8°C

Am 1. Januar (August): zeitweise Nieselregen bei plus 2,5°C

Am 2. Januar (September): vormittags bedeckt, nachmittags heiter bei plus
2,5°C

Am 3. Januar (Oktober): trocken bei wechselnder Bewölkung, plus 1,9°C

Am 4. Januar (November): früh bedeckt und nachmittags heiter mit minus 0,7°C

Am 5. Januar (Dezember): heiter bei minus 4°C bis minus 7°C fallend am Abend

Natürlich erhebe ich darauf keinen wissenschaftlichen Anspruch!

Was könnte dies bedeuten: ????
Wie deuten Sie das Wetter im Jahre 2011?

Ich freue mich auf Ihre Deutungen! Bitte als Kommentar hier abgeben!

Gourmetkaters Marktplatz & mehr

Beliebte Posts

Follow by Email