Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Dienstag, 10. Oktober 2017

Noch ruft die Arbeit!


Mispel
Mispel
Wer als Städter nun denkt. es hat sich im Garten ausgearbeitet, der irrt gewaltig! Denn man hat auch zu dieser späten Jahreszeit alle Hände voll zu tun!
Da sind zum Beispiel meine Mispeln.  Die warten auf die Ernte. Und die ist meist erst dann, wenn der erste Frost in das Land eingefallen ist. Und da niemand weiß, wann das sein wird, muß man eben warten. Planen geht hier sehr schwer.

Chinesischer Gewürz-Strauch
Chinesischer Gewürzs-Srauch
Da muß ich dann jeden Tag schauen, was noch zu tun ist. Schön blüht im Moment mein Chinesischer Gewürz-Strauch. Und an diesem habe nicht nur ich Freude, sondern auch Bienen, Schmetterlinge und andere nützliche Insekten.

Tomatillo
Tomatillo
Meine Tomatillos stehen unmittelbar vor der Ernte. Die haben sich in diesem Jahr auch sehr viel Zeit gelassen! Nun ja, deren Ernte ist - wie bei vielen anderen Früchten auch - in diesem Jahr nicht besonders üppig. Die Tomatillos müssen aber unbedingt noch vor dem Frost geerntet werden.


Wer genau schaut, der findet in meinem Garten noch reichlich Blüten. Auch wenn einige vom letzten Sturm und Regen so richtig zerzaust wurden.
Und siehe da! Der erste Safran blüht! Und wer sich das Bücken nicht scheut, der kann die wunderbaren roten Fäden aus der Blüte ernten!

Safran
Safran


Samstag, 30. September 2017

Unser Tag des offenen Gartens

Die Waage - Bäuerliche Sinnlichkeiten
Unser Tag des offenen Gartens zum Tag der Regionen am 28. September ist nun vorüber. Schön war es und ich möchte mich hier bei allen Besuchern bedanken!

Denn der Tag, den der Wetterdienst zuvor als schönsten Tag der Woche angekündigt hat, entwickelte sich zu einem Regentag. Und so hatte ich gelinde gesagt mit null Besuchern gerechnet.

ABER: Es kamen Besucher, die sich meinen neuen Garten angeschaut haben! Und so konnte ich im mal mehr oder weniger starken Nieselregen sehr schöne und interessante Gespräche führen!

So, nun geht mein Garten so langsam in den Herbst und die Winterpause. Denn den Herbst, den spürt man deutlich im Garten. Und mal sehen, was es dann im nächsten Jahr zu entdecken gibt!

Und bis dahin gibt es an dieser Stelle immer wieder Bilder aus meinem Garten. So wie die folgenden:






Montag, 25. September 2017

Sag es mit Äpfeln!

Shirt I love gardening
http://gardening.gourmieze.de
Traue Dich! Sag es! Sag I love gardening!

Gibt es übrigens auch als Tasse,  Schürze, Mousepad, Teddy, Handyhülle, Tasche und mehr!

Gleich kaufen auf:
gardening.gourmieze.de


Samstag, 23. September 2017

Bunter Maler Herbst

Herbstlaub Aronia
Herbstlaub Aronia
Kurz bevor der Herbst im Garten die Blätter fallen läßt, wird es noch einmal richtig bunt! Die abgeernteten Aronia-Büsche tragen nun ein wunderschönes rotes Kleid. Aber auch die Blumen zeigen sich noch einmal in den schönsten Farben!

Astern
Astern
Ganz besonders schön finde ich aber in meinem Garten, wenn es in den Blüten so richtig lebendig wird!Da treffen sic nicht nur Hummel, Bienen Schwebfliege und Co.!
Besonders die Schmetterlinge zaubern zu dieser Jahreszeit lebendige Blüten in meine Beete!

Schmetterling
Schmetterling

Donnerstag, 21. September 2017

Ernte-Herbst

Der Herbst, der steckt voller Arbeit! denn jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, wo man sieht, ob sich die ganze Schufterei des Jahres im Garten auszahlt. Denn als Bauer und Gärtner arbeitet man das ganze Jahr auf diesen einen einzigen Moment hin. Und wenn man Glück hat, ging die Rechnung auf und man fährt den Erntesegen ein.....
... oder alle Maloche war umsonst und der Erntekorb bleibt leer!

Ja liebe Leute, die Ihr immer noch glaubt, man schnippst so einfach mit dem Finger und das Regal im Supermarkt ist voll! Und dies am besten noch geschenkt oder zum Preis eines Hungerlohnes! Denn Eure Lebensmittel sind nur deshalb so extrem billig, weil Ihr auf dem Buckel von Bauern und Gärtnern in der ganzen Welt sitzt! Wenn ich das immer höre, "Die Butter ist so teuer geworden....!"
Dann macht Euch die Butter doch selber!

Weintrauben
Blauer Bernburger
Aber ich rege mich schon wieder auf. dabei wollte ich aus meinem Garten berichten.
Also ich stecke voll in der Ernte der Früchte, die ich das ganze Jahr über gehegt und gepflegt habe.

Und ich muß sagen, so toll ist das Erntejahr 2017 nicht geworden.

Gefreut habe ich mich auf die erste Trauben-Ernte meiner Rebstöcke. Die sind noch jung und da geht es jetzt langsam mit den Früchten los.
Vom Blauen Bernburger, einer alten Regional-Sorte, konnte ich erstmals 2 kg Trauben ernten! Da habe ich mich richtig gefreut!

Wein Blauer Bernburger
Traube Blauer Bernburger
 Da habe ich mich so gefreut, daß ich die kleine Ernte sogar mit Ihnen teile!

www.gourmieze.de/blauer-bernburger
 Den gibt es als Traubenaufstrich auf www.gourmieze.de/blauer-bernburger!

Ich liebe diese Traube mit ihrem vollen kräftigen Geschmack!
Meine anderer Wein, der Rote Aderstedter , auch eine alte regionale Sorte hatte nur 300 g Trauben geliefert. Die esse ich heute Abend allein.

Die Tomaten-Ernte war und ist in diesem Jahr prächtig! Die Pflanzen sind noch gesund, da kommt also noch Frucht.

Tomaten
Tomaten-Ernte
Zwischendurch darf man natürlich nicht vergessen, sich schon um die Ernte des nächsten Jahres zu kümmern! Morle checkt hier mal eben meine Kräuter-Töpfe..

Katze und Kräuter
Katze Morle in den Kräutern
Aber weiter mit der Ernte! Kater Tobi schaut nach den Bohnen...

Kater Tobi
Kater Tobi
Keine Sorge, diese Tomaten sollen so  aussehen. Das ist der Schwarze Prinz....

Schwarze Tomaten
Schwarze Tomaten
 Und schon muß ich mit mit der Ernte weiter in die Goji-Beeren!

Goji-Beeren
Goji-Beeren
Die Goji-Beeren müssen ständig durchgepflückt werden, sonst fallen sie in den Dreck und sind verloren. Der Ertrag ist in diesem Jahr aber nicht der Brüller. Aber es reicht. Wenn der erste Frost spät kommt, kann ich vielleicht noch mehr von den Goji-Beeren pflücken. Wenn die nur nicht so kiekeln würden...

Goji-Beeren
Ernte meiner Goji-Beeren an einem Tag
Schöner als Goji-Beeren pflücken sich eindeutig meine Äpfel! Schön sehen sie in diesem Jahr aus! Die kühlen Nächte haben meinen Äpfelchen schöne rote backen gezaubert!

Äpfel
Meine Äpfel
Aber leider hat der Spätfrost in diesem Jahr voll in die Blüte gehauen! Alle Blüten waren verdorben und damit die Ernte!
Von allen meinen Bäumen hatte nur der Prinz Albrecht von Preußen eine gute Ernte, gefolgt vom Rogo. Die anderen Bäume hatte ich in wenigen Minuten abgeerntet. Vom großen Boskoop konnte ich gerade mal 3 Äpfel pflücken!

Nun gut, wenn die Ernte schnell vorbei ist, hat man noch Zeit für das Betrachten schöner Blüten. Und Sonnenblumen zaubern doch immer ein Lächeln ins Gesicht, oder?!

Sonnenblume
Sonnenblume

Dienstag, 19. September 2017

Mein offener Kräutergarten

Schauen Sie sich meinen Kräutergarten an!

Biene auf Oregano
Bienen in unserem Garten

Unsere Aktion zum Tag der Regionen:
28. September 2017, 14:00 – 18:00 Uhr
Friedrich-Knaust-Platz 4, 06406 Bernburg OT Baalberge



Tag des offenen Kräutergartens - 
Unser neuer Fuhnegarten entsteht!

Besuchen Sie unseren neu angelegten Kräutergarten in Baalberge! Holen Sie sich Inspirationen, wie man frische Kräuter für seine Küche in einem naturnahen Garten anbauen kann. Dies freut dann nicht nur Ihren Gaumen, sondern auch unzählige Bienen und andere Nützlinge.
Unser Garten liegt direkt an der Fuhne und ist gut über den Lutherweg und Fuhneradweg errechbar. Der Bahnhof ist in ca. 1 km Entfernung.

An diesem Tag zeigen wir Ihnen den Kräutergarten des Fuhnegartens, den wir im letzten Jahr angefangen haben zu bewirtschaften. Deshalb haben Sie bei uns die Gelegenheit zu erleben, wie sich ein Garten im Laufe der Jahre entwickelt! Ideal für Leute, die sich auch einen Garten zulegen möchten.
Kräutertöpfe gibt es im Garten auch zu kaufen.

Sonnenhut
Sonnenhut
Wir freuen uns auf Sie!

Katrin & Holger Hintz

Zum Plakat

Freitag, 15. September 2017

Mein Garten im August bis September

In meinem Garten gibt es immer etwas zu entdecken! Mal erschreckt man sich, weil man eine Kröte nicht bemerkt hatte....

Kröte
Kröte
 Oder man findet Beeren von Arten und Sorten, die es so nicht im Handel zu kaufen gibt. Bei dieser hat jemand das Etikett geklaut. Da muß ich mich erst wieder schlau machen, was das ist. es ist definitiv keine Himbeere oder Japanische Weinbeere, falls Sie dies mir jetzt sagen wollen. Aber ich finde das wieder raus,,,


 Und geblüht hat es in den letzten Wochen! Schön oder?


Manche Tage war das so warm, da konnte man nicht ständig arbeiten. An anderen Tagen war das Wetter perfekt für ein Picknick im Kräutergarten!

Katzen
Picknick im Kräutergarten

Kater Teddi
Teddi sucht den Schatten..
 Wo es blüht und duftet, da gibt es auch viel Leben!

Rose mit Heuschrecke
Heuschrecke in Rosenblüte

Da nimmt Kater Tobi gern mit mir eine Nase voll von der Katzenminze oder auch der Weißen Melisse, Die duften aber auch betörend für uns Katzen!

Kater Tobi
kater Tobi an der Weißen Melisse
Und Bienen gibt es in den Blüten natürlich auch reichlich.

Bildunterschrift hinzufügen
 Der Herbst zeigt sich in diesem Jahr aber besonders früh. Denn meine Herbstzeitlosen blühen schon!

Herbstzeitlose
Hoffentlich gibt das keinen frühen Winter!!!


Donnerstag, 7. September 2017

I love gardening....

Shirt I love gardening
Shirt I love gardening!


Und das zeige ich Ihnen jetzt! Und Sie können mir auch zeigen, daß Sie Gartenliebhaber sind!

Mit dem kauf meines neuen T-Shirts geht das ganz einfach, oder mit einem neuen Kaffee-Pot. Wie wäre es mit der Trinkflasche für den Schrebergarten?

Das alles gibt es hier für Sie!

Das ist doch mal ein Geschenk für den echten Gartenfreund!


Weitere Produkte folgen!

Freitag, 1. September 2017

Kleine Kräuter-Wanderung

Heute möchte ich Sie zu einem Kleinen Garten-Spaziergang aus Gourmetkater-Sicht einladen. Ich zeige Ihnen meinen Kräutergarten! Unterwegs treffen wir bestimmt Max und Moritz!
Neugierig? Na los, dann starten Sie das Video!



Oder Sie besuchen meinen Garten am 28. September zum Tag des offenen Kräutergartens! Da brauchen Sie auch garantiert nicht auf allen vier Pfoten durch den Garten kriechen!
Mehr Infos dazu gibt es hier


Sonntag, 13. August 2017

Beginn der 2. Rosen-Blüte

Rose
Rose

Dank des Rückschnittes der Rosen nach der Frühsommer-Blüte beginnen meine Rosen nun mit der zweiten Blüte des Jahres.
Zum Glück ist es nicht so warm. Dadurch bleibt mir die Freude an diesen Blüten länger erhalten!

Das liebe ich!

Mittwoch, 26. Juli 2017

Mein Garten im Juni und Juli 2017

Die Zeit in meinem Garten vergeht doch glatt wie im Fluge! Da ist der Juli auch schon fast vorbei!

Aber ich hatte auch richtig zu tun in meinem Garten. Deshalb bin ich nicht zum Bloggen gekommen.
Doch was nicht alles passiert ist.

Da waren zunächst die Johannisbeeren zu ernten. Da habe ich rote, und schwarze Sorten. Groß waren die Früchte nicht unbedingt. Denn es hatte das Wasser gefehlt. Ja, auch dieses Jahr war sehr trocken im Garten.

Schwarze Johannisbeere
Schwarze Johannisbeere

Aber keine Sorge, für Nachschub für meinen Online-Shop hat es gereicht.

Dafür haben meine Rosen lange und ausgiebig geblüht. Was für eine Pracht! Erst hatte ich Sorge, daß deren Blüte in diesem Jahr ausfällt. Denn da ich meine im Laufe der Jahre sehr lang gewordenen Rosen sehr stark gekürzt habe, haben die sehr spät ausgetrieben. Bei manchen dachte ich schon, der Schnitt hätte meine Rosen völlig vernichtet. Aber alles ist gut geworden. Und was für eine Blütenpracht ich in diesem Jahr zum Dank bekommen habe!

Rose
Rose

Auch mein neues Kräuter-Beet hat sich prächtig entwickelt. Die Kräuter sind gut angewachsen. Und ist sind noch reichliig Kräuter in dieses Beet eingezogen!

Kräuter-Garten
Kräuter-Garten

Mit der Blüte meiner schönsten Blumen und Kräuter ging es ständig weiter!
Sieht toll aus, der Mohn:

Mohn
Mohn

Der Mohn blüht aber leider nicht lang. Schade.
Dafür blüht der Heilziest unermüdlich und füttert nicht nur die Bienen und Hummeln in meinem Garten! Der Ziest ist frisch vom Kloster Michaelstein bei Blankenburg im Harz in meinen Garten umgezogen. Er fühlt sich offenbar auch an der Fuhne wohl und schenkt mir seine Blüten.

Heil-Ziest.
Heilziest

Meine Mauretanische Malve liebe ich über alles! Fängt die an zu blühen, hört die nicht mehr auf!
Leider ist die mir heute bei dem starken Regen umgekippt. Aber da helfe ich meiner Malve schon wieder auf die Beine...

Mauretanische Malve
Mauretanische Malve

War in diesem Jahr auch mein Dauer-Blüher: Mein Rosmarin im Kübel. Die Bienen haben sich auch gefreut.

Rosmarin und Biene
Rosmarin mit Biene

Es gibt aber nicht nur Pflanzen in meinem Garten, sondern auch tierische Bewohner. Da sind zum Beispiel zwei Igel. Ich hoffe, die Igel futtern kräftig die ollen Schnecken weg.

Igel
Igel

Dann begann das Oswego-Kraut zu blühen. Ein beliebtes Gewürz-Kraut der Hopi-Indianer.
Blüht schön, oder?

Oswego-Kraut
Oswego-Kraut

Dann gab es auch noch extrem heiße Tage!!! Läßtig finde ich so etwas. Da hat man keine Lust auf Garten-Arbeit! Auch der Kater Tobi kam nicht mehr aus dem Schatten heraus.

Katze
Kater Tobi

Dafür haben Max und Moritz meine Wasserpalme zerlegt. Aber wer kann bei diesen Blicken böse sein?!

Katzen
Moritz und Max

Ein schöner Platz in meinem Garten ist bei Hitze auch die Bank am Gemüse-Beet: Hier gibt es Schatten und frische Luft vom Flüßchen Fuhne.

Katzen
Katze Mimi und Kater Luci

Endlich konnte ich meine ersten Busch-Bohnen pflücken! Die wollten in diesem Jahr gar nicht wachsen! Und das, wo ich diese Bohne so gern esse! Man waren die lecker!

Gelbe Busch-Bohne
Gelbe Busch-Bohne

Zur Zeit blühen meine eßbaren Tagetes (Studentenblumen) und der Sonnenhut. Die mag ich beide.

Tagetes
Tagetes (Studentenblume)

Als ob er die Sonne grüßen will, mein Sonnenhut:

Sonnenhut
Sonnenhut

In den letzten Tagen hat es sehr viel geregnet. Zum Glück nicht so viel wie in den heutigen Hochwasser-Gebieten.
Da sieht man stündlich in meinem Garten, wie die Natur sich über das Wasser gefreut hat. Plötzlich beginnen der Hibiskus und andere Pflanzen zu blühen! Die explodieren förmlich! Aber darüber berichte ich später...


Gourmetkaters Marktplatz & mehr

Beliebte Posts

Follow by Email