Direkt zum Hauptbereich
Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Offener Fuhnegarten - auch im August sehenswert!

   


Wie sieht unser Garten denn nun im August aus? Es blüht und summt immer noch an allen Ecken. Und so lohnt es sich, auch in diesem Monat zu schauen, was es neues im Garten gibt und wie sich die Kräuter und Blumen entwickelt haben. Denn auch im August ist es bunt und es gibt reichlich zu schnuppern. 

Deshalb freuen wir uns, Ihnen auch im August 2021 unseren wunderschönen Kräutergarten des Fuhnegartens zeigen zu können. Denn wir öffnen unser Gartentor am 15. August 2021 im Rahmen des Gartensommer 2021 - Offene Gärten in Sachsen-Anhalt


Na, neugierig geworden? Dann sichern Sie sich noch heute Ihr Ticket!


Und auch wenn dies inzwischen schon ein alter Hut ist: Corona geschuldet natürlich unter Einhaltung der jeweiligen Hygienevorschriften und Gesetzgebung. Und so bleibt uns nichts anderes übrig, als die Besucherzahl stark zu reduzieren und den Besuch in Zeitfenstern zu ermöglichen.

Deshalb sollte für den Besuch des Gartens vorher eine Karte je Person gekauft werden. Bitte nutzen Sie ausschließlich unseren Onlineshop dafür über diesen Link

Die Eintrittskarten haben ein Zeitfenster von 2 Stunden. Bitte beachten Sie die Einlaßzeiten beim Kauf der Karten und Ihrem Besuch.

Auch in diesem Monat gilt: Die Onlinetickets enthalten (im Gegensatz zu den Karten an der Kasse) einen Einkaufsgutschein in Höhe von 1,- Euro für die Dauer des Besuches auf der Veranstaltung. Unter allen Onlineticketkäufen verlosen wir zusätzlich im Herbst einen Warengutschein für den Einkauf auf unserem Onlineshop!

In den genannten Zeitfenstern haben Sie genügend Zeit, sich von unserem blühenden und duftenden Kräutergarten inspirieren zu lassen und sich mit uns über den Garten zu unterhalten. 

Und nebenbei gibt es auch noch unsere handgefertigten Produkte aus diesem Garten zu kaufen. 

Wer uns nicht besuchen kann, hat übrigens die Gelegenheit, unseren Fuhnegarten in einem virtuellen Rundgang zu besuchen. Das Ticket zum Video mit dem Rundgang hierfür gibt es natürlich auch unter dem Link siehe oben.

Und so freuen wir uns wieder auf reichlich Besucher - und natürlich auf Sie! - am 15. August 2021 in unserem Fuhnegarten. Warten Sie nicht zu lang, kaufen Sie noch heute Ihr Ticket!

Ort: 06406 Bernburg, Ortsteil Baalberge; Friedrich-Knaust-Platz 4

Hunde müssen vor der Tür warten, unser Garten ist striktes Katzenland.

Wir freuen uns auf Sie!




Bitte beachten: Aktuelle Neuigkeiten (auch wegen evtl. neuer Corona-Einschränkungen) zur Veranstaltung, Routenplaner etc. gibt es auf www.fuhnegarten.de


Kommentare

Teilen

 

Aktuelle Bilder

Zum Shop - Die Waage

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Monstranz-Bohne

Gestern habe ich einen netten Brief von der Frau Strübel aus Pappenheim bekommen. Über diesen Brief habe ich mich sehr gefreut. Denn darin waren Bohnen! Monstranz-Bohnen Jetzt werden Sie sich denken, was der alte Kater sich so über Bohnen freut?! Auch wenn das hier keine Zauberbohnen sind, so sind sie doch ganz zauberhaft. Denn es handelt sich hierbei um die Monstranz-Bohne . Die Sorte der Monstranz-Bohne ist etwa 200 Jahre alt. Sie könnte aus dem 16.-17. Jahrhundert stammen. Leider ist die genaue Herkunft unbekannt. Vom Typ her ist sie eine Stangenbohne. Die Monstranz-Bohne gehört zu den bedrohten Bohnen-Sorten. So wie zum Beispiel auch die Schwaben-Bohne. Saatgut ist von dieser Bohne kaum noch zu bekommen, da es auch nach dem neuen EU-Saatrecht (ich habe hier berichtet, oder   http://www.saatgutkampagne.org ) nicht mehr verkauft werden darf. Um diese Monstranz-Bohne rankt sich eine schöne Legende : Es heißt, ein Bauer habe diese Bohne an einer Stelle gefunden, wo e

Aussaat-Erde selber machen

Aussaat-Erde dämpfen Häufig werde ich gefragt, ob ich zum Aussäen meiner Tomaten, Kräuter , Blumen und Co. spezielle Erde verwende. Denn im Handel gibt es ja reichlich verschiedene Aussaat-Erden für wenig oder viel Geld. Nur eins vorab - mit gekaufter Aussaat-Erde habe ich selten Glück. Deshalb kaufe ich keine Erden mehr. Vor Jahren habe ich mir sogar einmal meine Kakteen ruiniert, als ich Ihnen eine teure Kakteen-Erde spendieren wollte! Nach diesem Totalverlust bin ich skeptisch gegenüber Werbeaussagen der Kauf-Ware. Ab diesem Zeitpunkt gab es für mich nur noch eine Antwort zu Blumen-Erden. Welche das ist? Da kann ich allen Gartenfreunden eine ganz simple und einfache Antwort geben: Selber mischen!  Speziell bei Aussaat-Erde gibt es noch die Frage, ob man die Erde vor der Aussaat steril machen soll oder nicht. Und die Antwort ist: Es kommt darauf an! Denn habe ich vom Saatgut im Vorjahr genug geerntet, dann nehme ich feine Kompost-Erde. Eine Erde, die ich in meinem Garten aus den Pfla

Gartensommer 2021 - Offene Gärten in Sachsen-Anhalt

Im Moment gibt es im Garten nicht so viel zu tun. Mal Schnee und vor allen Dingen viel Schlamm! Und dazu noch diese Corona-Krise! Aber trotz allen Unbilden läuft im Hintergrund schon wieder die Planung für den  Gartensommer 2021 -  Offene Gärten in Sachsen-Anhalt. Denn schließlich wollen wir alle ein wenig optimistisch in das Jahr 2021 hineinsehen und hoffen, daß wir diese schöne Veranstaltungsreihe auch in diesem Jahr durchführen können. Und Sie sollen die Gelegenheit bekommen, einen kleinen Blick in das private Gartenreich vieler Gartenfreunde zu bekommen. Und klar, ich mache mit meinem Fuhnegarten mit! Besuchen Sie unseren Kräutergarten in Baalberge ! Holen Sie sich Inspirationen, wie man Kräuter in einem naturnahen Garten anbauen kann. Unser Garten trägt die Auszeichnung Natur im Garten . Denn wir möchten, daß nicht nur wir uns in unserem Garten so richtig wohl fühlen! Vielmehr achten wir bei der Wahl unserer Kräuter, Blüten und Blumen darauf, daß reichlich Insekten und Co. ein sch

Wettervorhersage

Gourmetkaters Marktplatz & mehr

Gourmetkaters Wortmeldung