Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Freitag, 21. Juni 2013

Meine ersten Maibeeren!

Follow my blog with Bloglovin

Leute, das wäre ja fast schief gegangen!

Ich habe in meinem Garten 2 Sträucher Maibeeren gepflanzt. Die Maibeere (Lonicera kamtschatica) wird auch als Honigbeere, Sibirische Blaubeere, Kamtschatka-Beere oder Kamtschatka-Heckenkirsche bezeichnet.

Aber wie sie heißt, ist mir eigentlich egal. Denn diese Beere schmeckt nach Heidelbeere und soll reich an Vitamin B und C sein. Ursprünglich kommt sie aus Sibirien, genauer gesagt von Kamtschatka.

Und ich mag Heidelbeeren.

Heidelbeeren wachsen aber nur auf saurem Boden und mögen keine Schwarzerde. Die Maibeere dagegen kommt auf der fetten Schwarzerde in meinem Garten in Bernburg gut zurecht.

Deshalb habe ich - wie bereits erwähnt - mir 2 Sträucher der Honigbeere gekauft. Mit der Ernte habe ich nicht vor drei Jahren gerechnet, weil diese Beere so lange braucht.

Doch siehe da, an einem Strauch hingen schon einige dieser köstlichen Beeren!

Und die hätte ich fast übersehen!


Maibeere


Also schnell gepflückt und mit einigen Monatserdbeeren gemischt und gezuckert.

Und auf Eis - na da können Sie mir glauben - da habe ich mir glatt die Pfötchen aber richtig abgeschleckt!

War echt gut, daß ich mir den Strauch noch einmal genauer angesehen habe.



Gourmetkaters Marktplatz & mehr

  • #weilheimatlebendigist - Mit dem Slogan „Weil Heimat lebendig ist“ greift der Tag der Regionen 2018 die aktuelle gesellschaftspolitische Diskussion um den Begriff „Heimat“ auf und ...
    vor 6 Tagen
  • Aromaintensive Kräuter - [image: Gourmetbox Kräuter Anhalts] Kräuter Anhalts Freunde unserer Kräuter-Salze finden jetzt noch mehr Genuß! Denn ab sofort gibt es bei uns aromatische ...
    vor 3 Monaten

Beliebte Posts

Aktuelle Bilder

Follow by Email